Epocalypse Now Rotating Header Image

Tour de France 2010: ARD und ZDF täglich zwei Stunden live?

Wenn ich heute den Artikel im Kicker richtig gelesen habe, ist bei ARD und ZDF tatsächlich im Gespräch, dass die tägliche Übertragungsdauer auf zwei Stunden ausgedehnt werden soll – ich bin erstaunt! Oder geht es nur um extra gründliche Analysen zum Thema Doping?

Die Frühjahrsklassiker gehen einfach gar nicht…

Die Überschrift klingt jetzt vielleicht ein wenig harsch, aber optimal terminiert sind die Frühjahrsklassiker für mich nicht. Im großen und ganzen lassen sich meine beiden Lieblingssportarten Eishockey und Radsport gut miteinander kombinieren, die wichtigsten Ereignisse überschneiden sich kaum. Wenn der Giro in die entscheidende Phase geht, ist die Eishockey WM schon vorbei und wenn die Vuelta stattfindet, ist im Eishockey noch nicht viel los, von der Tour der France ganz zu schweigen. Aber die Frühjahrsklassiker, ne, da ist einfach nichts zu machen, da haben die Play-Offs Vorrang:

Mailand-San Remo (Italien) – 20.03.2010
Flandern-Rundfahrt (Belgien) – 04.04.2010
Paris-Roubaix (Frankreich) – 11.04.2010
Lüttich-Bastogne-Lüttich (Belgien) – 25.04.2010

Die Rückkehr der Cera-Ritter

Bei spiegel.de ist just heute eine kleine Übersicht über die versammelte Doping-Prominenz geschrieben, die dieses Jahr wieder Rennen fährt: Comeback der Sattel-Junkies.

Nur einer fehlt immer noch…

Tour, RAAM und Übergewicht

Ein netter kleiner Vergleich zwischen dem Radsport in den USA und Europa bietet USA erklärt unter dem Titel Die Tour de France und dicke Amerikaner. Gut, in dem Artikel geht es mehr um die Fettleibigkeit in der Welt und Vorurteile gegenüber den Amerikanern, aber ich kann aus eigener Anschauung versichern, das ist nur ein Klischee.

Die Tour und das Race Across America zu vergleichen ist allerdings ungefähr so, als vergleiche man die Formel 1 mit der Rallye (Paris-)Dakar, erstere ist jeweils abwechslungsreicher. In meinen Augen ist dieses RAAM ist endslangweilig – keine Sprints, keine Bergankünfte, kein Zeitfahren… yawn!

Deutlich interessanter ist für mich die Frage, warum Lance Armstrong eigentlich nicht dick geworden ist oder das RAAM gefahren ist? Viele Europäer hätten mehr Spaß an der Tour gehabt… Okay, selbst bei fünf Toursiegen würden die Dopingfahnder an den Erfolgen von Jan Ullrich kratzen.

Unplattbar

Aller guten Dinge sind drei und so runde ich die technischen Neuerungen der letzten Posts mit diesem revolutionären Rad ab.

Mit dieser Innovation gibt es garantiert keine Reifenpannen mehr!

(Ja, ist nicht so richtig gut gemacht…)

Bikes aus Bambus

Es ist zwar lahm, Inhalte von Spiegel online zu bloggen, aber da der Radsport so selten Gast in den Mainstream-Medien ist, stürze ich mich drauf. Neulich wurde über eine interessante Neuerung aus der Fahrradproduktion berichtet: Neue Werkstoffe im Fahrradbau: Bambus statt Blech

Ich hätte dann dazu gerne noch den Sattel von Terrence Hill…

Das E-Bike

Ausgefuchste Idee, Energie bei Bremsvorgängen zu nutzen, doch wann kann ich auf der Rolle endlich die Stereoanlage mit Strom versorgen?

Einmal mit dem Fahrrad auf den Tourmalet…

Gefragt von Roger Willemsen im Zeit-Interview offenbart Dieter Hildebrandt sein Lebensziel, mit dem der Leser vermutlich nicht gerechnet hätte, er wollte den Tourmalet erklimmen. Außerdem lesen wir von ihm eine interessante Einschätzung von Jan Ullrich:

Hildebrandt: Seine Leistung war epochal, wobei das Epo schon enthalten ist.

Mal sehen, wie meine Leistung am Tourmalet nächsten Sommer wird, epochal sicher nicht…

Rekordjagd: 20 Jahre Sperre

Zur Zeit gehört dem Eishockey (fast) meine gesamte Aufmerksamkeit, zumindest was den Bereich Sport angeht, doch wenn ich solche Zeilen lese, dann muss ich natürlich auch hier mal wieder etwas posten:

Zu einer Rekordsperre von 20 Jahren ist der italienische Radprofi Gianni Da Ros wegen des gewerbsmäßigen Handels mit Dopingmitteln verurteilt worden.

Worin nun der Unterschied zu einer lebenslänglichen Sperre besteht, erschließt sich mir allerdings nicht ganz.

Die ganze Meldung: 20 Jahre Sperre für Radprofi Da Ros

Unsichtbare Fahrräder?

Sind wir in dieser Anzeige einem neuen Trend auf der Spur? Immer leichter werden die Räder schon, da ist es doch nur eine Frage der Zeit, bis man sie nicht mehr sehen kann. Oder wäre die Entwicklung im Rennalltag doch eher unpraktisch?

Die Sponsoren werden sich vermutlich daran stören…

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de blog-o-rama.de Add to Technorati Favorites Blogverzeichnis blog-o-rama.de blogoscoop 61 Anfragen in 0.928  Sekunden.