Epocalypse Now Rotating Header Image

Lemond vs. Fignon

Wer in den letzten zehn Jahren zur Tour gefunden hat, wurde natürlich von dem Duell Armstrong-Ullrich geprägt, welches 2003 ohne Frage eines der spannendsten der letzten Jahre war. Es gab auch vorher viele große Duelle, doch das abwechslungsreichste und knappste war jenes im Jahre 1989.

Die Fakten sind bekannt, Greg Lemond lag vor dem abschließenden Zeitfahren am 23. Juli mit 50 Sekunden zurück und sollte sich doch noch den Sieg bei der 76. Tour de France sichern, mit dem knappsten Vorsprung aller Zeiten. Mit modernsten Mitteln vermochte es der Amerikaner damals das Ergebnis zu seinen Gunsten zu drehen, er fuhr mit Lenker-Aufsatz und aerodynamischem Helm – Schnickschnack, auf den Fignon verzichtete.

Seit 1989 hat es leider kein Einzelzeitfahren mehr zum Ende der Tour de France gegeben. Trotzdem hat man sich in den letzten Jahren auch ohne dieses bemüht, an die Zeit von 8 Sekunden zu kommen, aber es hat eben doch nicht geklappt:

8″ 1989 Greg LeMond – Laurent Fignon
23″ 2007 Alberto Contador – Cadel Evans
32″ 2006 Óscar Pereiro – Andreas Klöden

So bleibt Laurent “Der Professor” Fignon bis heute der letzte Franzose, der einen Toursieg in Reichweite hatte. Richard Virenque schloss zwar 1997 auch als Zweiter auf dem Podest in Paris ab, aber wie er im Zeitfahren gegen Jan Ullrich abschnitt, ist eine andere Geschichte.

http://en.wikipedia.org/wiki/1989_Tour_de_France

Die Tube spuckt das legendäre Zeitfahren übrigens in drei Teilen aus.


0 Comments on “Lemond vs. Fignon”

Leave a Comment

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de blog-o-rama.de Add to Technorati Favorites Blogverzeichnis blog-o-rama.de blogoscoop 55 Anfragen in 0.468  Sekunden.