Epocalypse Now Rotating Header Image

Tour de France 2009 – Die Teams

So sieht also das derzeitige Aufgebot der einzelnen Mannschaften aus, die deutschen Farben hält in erster Linie das Team von Milram aufrecht, für das Linus Gerdemann um die Gesamtwertung fährt, Gerald Ciolek die Sprints gewinnen soll Fabian Wegmann vermutlich hin und wieder mal ausreißen soll.

Milram

181 Linus Gerdemann (Deutschland)
182 – Gerald Ciolek (Deutschland)
183 – Markus Fothen (Deutschland)
184 – Johannes Fröhlinger (Deutschland)
185 – Christian Knees (Deutschland)
186 – Niki Terpstra (Niederlande)
187 – Peter Velits (Slowakei)
188 – Fabian Wegmann (Deutschland)
189 – Peter Wrolich (Österreich)

Columbia-Highroad hat sich kurz vor der Tour noch einen neuen Sponsor aufs Trikot geholt und erhält wohl die Handys jetzt von HTC. Werden dann auch alle Fahrer dazu verdonnert, fleißig zu twittern?

Columbia – HTC

71 – Mark Cavendish (Großbritannien)
72 – Bernhard Eisel (Österreich)
73 – Bert Grabsch (Deutschland)
74 – George Hincapie (USA)
75 – Kim Kirchen (Luxemburg)
76 – Tony Martin (Deutschland)
77 – Maxime Monfort (Belgien)
78 – Mark Renshaw (Australien)
79 – Michael Rogers (Australien)

Die Favoriten für den Toursieg vermute ich bei diesen Teams, auch wenn ich Sastre und einen der Schleck-Brüder nicht ausschließen möchte, denke ich doch, dass der Sieger unter den folgenden Fahrern sein wird:

Astana

21 – Alberto Contador (Spanien)
22 – Lance Armstrong (USA)
23- Andreas Klöden (Deutschland)
24 – Levi Leipheimer (UAS)
25 – Dimitri Murawjew (Kasachstan)
26 – Sergio Paulinho (Portugal)
27 – Yaroslav Popovych (Ukraine)
28 – Gregory Rast (Schweiz)
29 – Haimar Zubeldia (Spanien)

Rabobank

Stef Clement, Juan Antonio Flecha, Oscar Friere, Juan Manuel Garate, Robert Gesink, Denis Menchov, Grischa Niermann, Joost Posthuma, Laurens ten Dam

Silence-Lotto

Cadel Evans, Thomas Dekker, Jurgen Van den Broeck, Johan Vansummeren, Greg Van Avermaet, Staf Scheirlinckx, Mickaël Delage, Matthew Lloyd, Sebastian Lang

Außerdem starten mit Andreas Klöden, Grischa Niermann und Sebastian Lang auch drei Deutsche in den Teams eines möglichen Toursiegers, von ihnen dürften wir also noch hören. Die komplette Liste gibt es bei den Radsport-News. Wahlweise auch bei cyclingnews.com.

Nachtrag: Cervélo hat ein neues Trikot-Design zur Tour, schade, die schwarzen hatten was, aber das Argument mit der Hitze bzw. Sonne ist natürlich verständlich.

Nachtrag 2: Mal ein paar Nummern ergänzt, alle Teilnehmer gibt es hier.

1 Comment on “Tour de France 2009 – Die Teams”

  1. #1 Die Spannung steigt! | Tour de France | Epocalypse Now | Radsport
    on Jul 3rd, 2009 at 11:54

    […] Blick auf den Etappenplan, die Ticker und die Teams hatte ich ja schon geworfen, jetzt fehlen noch die Etappen im einzelnen… Share and […]

Leave a Comment

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de blog-o-rama.de Add to Technorati Favorites Blogverzeichnis blog-o-rama.de blogoscoop 57 Anfragen in 0.500  Sekunden.