Epocalypse Now Rotating Header Image

Tour de France 2010 – 2. Etappe: Wieder entscheidet ein Massensturz

Auch die Entscheidung der zweiten Etappe wurde von einem üblen Massensturz gefällt, dem Chaos konnte nur Sylvain Chavanel entkommen, der sich so Tagessieg, Gelbes und Grünes Trikot sichern konnte. Letzteres gefiel insbesondere Thor Hushovd nicht, er war alles andere als zufrieden und wenn man ehrlich ist, hat er recht. Will man nun bei jedem Sturz alles neutralisieren? Natürlich möchte ich, dass Andy Schleck weiter im Rennen um den Gesamtsieg bleibt, schließlich traue ich ihm am ehesten zu, Contador Paroli laufen zu lassen, aber für den Kampf um das Grüne Trikot war die heutige Etappe ganz besonders unerfreulich.

Morgen bitte vorsichtig über das Kopfsteinpflaster!

2 Comments on “Tour de France 2010 – 2. Etappe: Wieder entscheidet ein Massensturz”

  1. #1 Tour de France: Sprintwertung 2010 | Tour de France | Radsport Blog - Epocalypse Now
    on Jul 10th, 2010 at 23:12

    […] Hushovds Vorsprung in der Sprintwertung wäre dazu um einiges deutlicher, wäre es nicht zum Bummelzug auf der 2. Etappe […]

  2. #2 Tour de France 2010 – 20. Etappe: Contador gewinnt seine dritte Tour | Tour de France | Radsport Blog - Epocalypse Now
    on Jul 29th, 2010 at 23:25

    […] der er seinen Vorsprung verdankte, waren es bei Alessandro Petacchi ein Sturz und ein Streik. Und wir erinnern uns, Thor Hushovd war nach dem Bummelzug schon ziemlich angefressen, er ahnte die Konsequenzen […]

Leave a Comment

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de blog-o-rama.de Add to Technorati Favorites Blogverzeichnis blog-o-rama.de blogoscoop 57 Anfragen in 0.478  Sekunden.