Epocalypse Now Rotating Header Image

Tour de France 2010 – 14. Etappe: Riblon gewinnt Ax-3 Domaines

Die Tour de France 2010 erreicht die Pyrenäen und der erste Tag mit der Bergankunft in Ax-3-Domaines (Höhenprofil Ax 3-Domaines, früher Ax Bonascre) bot ein tolles Finale, das Christophe Riblon als Ausreißer für sich entscheiden konnte. Im Gegensatz zu Georg Totschnig vor fünf Jahren, dachte er auch daran, seinen Reißverschluss vor der Überquerung der Ziellinie zu schließen. Wie kann man eigentlich vergessen, sein Trikot zu schließen, insbesondere so ein wunderschönes wie das von Gerolsteiner?

Ungewohnte Bilder auch dahinter, Alberto Contador und Andy Schleck fuhren als wäre es ein Bahnrennen und die Zuschauer erlebten Stehversuche, völlig unbeeindruckt von der Fahrweise der Konkurrenten. Dennis Menchov nutzte die Fluchmöglichkeit, konnte am Ende gegen Olympiasieger Samuel Sanchez doch keine Sekunden gut machen – das sah zwischendurch eigentlich nicht schlecht aus…

Mehr zum Duell Contador gegen Schleck gibt es bei spiegel.de und faz.net, wo auch ein zentraler Unterschied zwischen den beiden verbliebenen Anwärtern auf den Toursieg erwähnt wird:

Contador ist ein introvertierter Mann, bei öffentlichen Auftritten redet er selten Klartext. Er äußert sich dabei auch nur auf Spanisch. Schleck dagegen beherrscht mehrere Sprachen, er ist eloquent und der freundlichen Plauderei sehr zugetan.

0 Comments on “Tour de France 2010 – 14. Etappe: Riblon gewinnt Ax-3 Domaines”

Leave a Comment

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de blog-o-rama.de Add to Technorati Favorites Blogverzeichnis blog-o-rama.de blogoscoop 56 Anfragen in 0.470  Sekunden.