Epocalypse Now Rotating Header Image

Tour de Suisse 2009 – 5. Etappe: Valjavec verteidigt Führung

Damit hatte ich nun nicht gerechnet, erst bestimmt ein einsamer Österreicher die Etappe mit einer langen Flucht – Respekt Pascal Hungerbühler! – und dann kommt auch noch eine Spitzengruppe ins Ziel, die locker einen Kleinbus gefüllt hätte. Da lag ich mit meinem Tipp, dass diese Etappe für ein paar Abstände sorgen könnte, mal völlig daneben. Im Endspurt konnte sich Michael Albasini vor Fabian Cancellara durchsetzen, die beiden Schweizer wollten wohl zeigen, welche Tour da gerade in Österreich angekommen ist.

Stark, mit vielen Attacken und weiter im Bergtrikot zeigte sich Tony Martin, den ich erst seit dem Zeitfahren der Deutschlandtour 2008 (Erinnert sich noch jemand?) überhaupt kenne und der beste Aussichten hat, auch am Ende die Bergwertung zu gewinnen. Doch wo gestern zwei Fahrer begeistern konnten, wurde Milram heute in der Spitzengruppe vermisst. Und wer hält mal wieder die deutschen Farben aufrecht, neben Martin? Klödi muss es richten…

Tadej Valjavec
Olivier Zaugg +14
Fabian Cancellara
Roman Kreuziger +42
Andreas Klöden +45
Tony Martin +54
Maxime Monfort +55
Gustav Erik Larsson +56
Vladimir Karpets +1:01
Rein Taaramae +1:02

0 Comments on “Tour de Suisse 2009 – 5. Etappe: Valjavec verteidigt Führung”

Leave a Comment

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de blog-o-rama.de Add to Technorati Favorites Blogverzeichnis blog-o-rama.de blogoscoop 55 Anfragen in 0.477  Sekunden.