Epocalypse Now Rotating Header Image

Tour im Rückblick

Diesen Eintrag hatte ich bereits vor fast zwei Wochen begonnen, als es noch viel zu früh für ein Fazit oder einen Rückblick war, ich mich dennoch festlegte, dass die Etappe nach Grand-Motte die beste Flachetappe und die nach Issoudun die langweiligste war. So ein mädchenhaftes – Nein, so schlimm sind Mädchen nicht! – so ein erbärmliches Geheule, das ist man nicht mal von Fußballern gewohnt…

Jetzt also Zeit für mehr.

Als es in den Bergen um den Gesamtsieg ging, haben die Angriffe der Schleck-Brüder Spaß gemacht und ihre Fahrweise lässt für die Zukunft auf tolle Duelle Andy vs. Alberto hoffen. Bleibt natürlich zu hoffen, dass Armstrong ihn nicht von Saxo Bank weglockt… Die tragische Figur an der Spitze war ein weiteres Mal Andreas “Hilde” Klöden. Er wurde einst zweimal von der sportlichen Leitung zersägt (noch bei T-Mobile) und diesmal? War es ein Hungerast?

Warauf jeder Radsport-Fan gerne verzichtet hätte, war der üble Sturz von Jens Voigt – wieder jeder andere Sturz auch, nur in der Führungsgruppen entstehen meist die Fernsehbilder, die leider im Gedächtnis bleiben. Es gibt Fahrer, denen ich die Pest in Form von technischen Defekten an den Hals wünsche, aber niemals Stürze. Die Dramatik sollen die Attacken bringen und nicht die medizinischen Abteilungen.

Ob sich der Lentz – wie komme ich jetzt ausgerechnet auf ihn? – eigentlich über die Toursiege ärgert, die ihm durch den Rücktritt entgangen sind? Oder ob er auch mit Cera erwischt worden wäre? We might never know.

0 Comments on “Tour im Rückblick”

Leave a Comment

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de blog-o-rama.de Add to Technorati Favorites Blogverzeichnis blog-o-rama.de blogoscoop 55 Anfragen in 0.444  Sekunden.